Gedenkstätte Zwangsarbeit in Leipzig - Podcast "Gedenkstätte trifft Wissenschaft"

Podcast "Gedenkstätte trifft Wissenschaft"

 

#11 GfZL meets ... AKuBiZ Pirna. Über Gedenkstättenfahren & Gedenkwanderungen in der sächsischen Schweiz

In dieser Folge sprechen wir mit Steffen über die Entstehung des Akubiz zu einer Zeit, in der Pirna vor allem wegen der Skinheads Sächsische Schweiz in den Schlagzeilen war, über Gedenkstättenfahrten, Gedenkwanderungen und über die Ablehnung des „sächsischen Förderpreises für Demokratie“.

 

#10 Taucha im NS und ein historisches HASAG-Gebäude im Jahr 2022

In Folge #10 des Podcasts sprechen wir mit Lou von der Solidarischen Alternative für Taucha über die Gründung von SAfT, das enorme Wachstum von Taucha im Nationalsozialismus und ihr Engangement für den Erhalt eines HASAG-Gebäudes - dessen geplanter Abriss heute, am 02. März 2022, gestoppt werden konnte.

 

#9 Alltagsarbeit? Anfragen nach ehemaligen Zwangsarbeiter:innen - Gespräch mit Anne Friebel

In der 9. Folge spricht Gedenkstättenmitarbeiterin Isabel Panek mit ihrer Kollegin Anne Friebel über die Kontakte zu Familien ehemaliger Zwangsarbeiter:innen, Anfragen an die Gedenkstätte und die digitale Karte der Gedenkstätte: https://www.zwangsarbeit-in-leipzig.de/karte/
Der Podcast verabschiedet sich damit in die Sommerpause - die zweite Staffel startet bald!

Sprecherin: Isabel Panek
Interviewpartner: Anne Friebel
Ton & Technik: Mirko Koch, Fania Stehmann und Jonas Nachtigall
Musik: Raphael Deindl und Daniel Günther

 

#8 Unternehmenskultur und Zwangsarbeit bei der HASAG - Gespräch mit Martin C. Winter

In der 8. Folge sprechen wir mit dem Historiker Martin Clemens Winter über sein Forschungsprojekt "Unternehmenskultur, Zwangsarbeit und Judenmord beim Leipziger Rüstungskonzern HASAG", die juristische Nachgeschichte und die Frage, warum die HASAG in Leipzig heute beinahe vergessen ist.

Sprecherin: Anne Friebel
Interviewpartner: Martin Clemens Winter
Ton & Technik: Mirko Koch, Fania Stehmann und Jonas Nachtigall
Musik: Raphael Deindl und Daniel Günther

 

#7 Gedenkstätte trifft ... die AG Geschichte des Treibhaus Döbeln e.V.

In der siebenten Folge sprechen wir mit Sophie Spitzner und Stephan Conrad über 10 Jahre lokalgeschichtliche Forschung in Döbeln, erinnerungskulturelle Arbeit in Sachsen und warum ihnen Bildungsfahrten zu den ehemaligen Konzentrationslagern der "Aktion Reinhardt" besonders am Herzen liegen.

Sprecher:innen: Fania Stehmann, Jonas Nachtigall
Interviewpartner:innen: Sophie Spitzner, Stephan Conrad
Ton & Technik: Mirko Koch, Fania Stehmann und Jonas Nachtigall
Musik: Raphael Deindl und Daniel Günther

 

#6 Seidenproduktion in Leipzig und die Besetzung Kretas - Gespräch mit Deborah Jeromin

 

In der sechsten Folge sprechen wir mit der Künstlerin Deborah Jeromin über die Seidenraupenzucht in Leipziger Kleingartenvereinen, ihre Bedeutung für die Rüstungswirtschaft und die Verbindungen zur Luftlandeschlacht auf Kreta am 20. Mai 1941.Eine Rezension ihres Buches "Fallschirmseide / Μετάξι αλεξίπτωτων" gibt es hier: diablog.eu/allgemein/fallschirmseide-ein-buch-von-deborah-jeromin/

Berichtigung: Im Kleingartenverein "Hoffnung West" waren "Arbeitsmaiden" einquartiert, die für die Erla-Werke (nicht für die HASAG) arbeiten mussten.

Sprecherin: Anne Friebel


Interviewpartnerin: Deborah Jeromin
Ton & Technik: Mirko Koch, Fania Stehmann und Jonas Nachtigall
Musik: Raphael Deindl und Daniel Günther

 

#5 Das KZ Sachsenburg - Gespräch mit Anna Schüller von der Geschichtswerkstatt Sachsenburg

In der fünften Folge sprechen wir mit Anna Schüller von der Geschichtswerkstatt Sachsenburg e.V. über das frühe Konzentrationslager Sachsenburg und die Pläne zur Einrichtung einer Gedenkstätte.

Sprecher:innen: Jonas Nachtigall, Fania Stehmann
Interviewpartnerin: Anna Schüller
Ton & Technik: Mirko Koch, Fania Stehmann und Jonas Nachtigall
Musik: Raphael Deindl und Daniel Günther

 

#4 Kriegsende im KZ-Außenlager Taucha -  Gespräch mit Anja Kruse

In der vierten Folge sprechen wir mit der Gedenkstätten-Mitarbeiterin Anja Kruse über ihre Recherchen zu den letzten Kriegstagen im KZ-Außenlager Taucha, insbesondere zum Schicksal von Bela Hazan und Dr. Alexander Hermann.

Sprecherin: Anne Friebel
Interviewpartnerin: Anja Kruse
Ton & Technik: Mirko Koch, Fania Stehmann und Jonas Nachtigall
Musik: Raphael Deindl und Daniel Günther

 

#3 Zwangsarbeit in der Braunkohleindustrie Böhlen-Espenhain - Gespräch mit Martin Baumert

In der dritten Folge sprechen wir mit dem Historiker Martin Baumert über seine Forschungen zur Geschichte des Braunkohle-Industrie-Komplexes Böhlen-Espenhain im Süden von Leipzig und sein Engagement für eine Erinnerung an die Tausenden Zwangsarbeiter:innen.

Sprecherin: Anne Friebel
Interviewpartner: Martin Baumert
Ton & Technik: Mirko Koch, Fania Stehmann und Jonas Nachtigall
Musik: Raphael Deindl und Daniel Günther

 

#2 - Die ATG und das KZ Schönau - Gespräch mit Mirko Koch

In der zweiten Folge sprechen wir mit Mirko Koch über seine Forschungen zur Leipziger Rüstungsfirma ATG (Allgemeine Transportanlagen GmbH) und das KZ-Außenlager in Leipzig-Schönau.

Sprecher:in: Anne Friebel
Interviewpartner:in: Mirko Koch
Ton & Technik: Mirko Koch, Fania Stehmann und Jonas Nachtigall
Musik: Raphael Deindl und Daniel Günther

 

#1 - Die Erla-Werke und das KZ Leipzig-Thekla. Gespräch mit Maximilian Schulz

Erste Folge von "Gedenkstätte trifft Wissenschaft", dem Podcast der Gedenkstätte für Zwangsarbeit Leipzig
In der Folge sprechen wir mit dem Historiker Maximilian Schulz über die Leipziger Rüstungsfirma Erla-Werke GmbH und die Errichtung des ersten KZ-Außenlagers in Leipzig am 6. März 1943.

Sprecher:in: Anne Friebel
Interviewpartner:in: Maximilian Schulz
Ton & Technik: Mirko Koch, Fania Stehmann und Jonas Nachtigall
Musik: Raphael Deindl und Daniel Günther

nach oben totop