Gedenkstätte Zwangsarbeit in Leipzig - Ihr Besuch

Öffnungszeiten

Die Gedenkstätte ist von Dienstag bis Donnerstag von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Besuche außerhalb der Öffnungszeiten sind nach Absprache möglich. Für Führungen und Rechercheanfragen kontaktieren Sie im Vorfeld bitte unsere Mitarbeiter_innen. Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin vor Ort.

Besuche und Anfragen

Wenn Sie auf der Suche nach Informationen zu ehemaligen Zwangsarbeiter_innen oder Täter_innen im Umfeld der HASAG oder anderen ehemaligen Orten von NS-Zwangsarbeit in Leipzig sind, können Sie sich gerne telefonisch oder schriftlich an uns wenden. Wir werden uns um eine rasche Bearbeitung bemühen, bitten aber um Verständnis, dass bei der Vielzahl an Anfragen eine unmittelbare Rückmeldung nicht immer möglich ist.

Gerne können Sie auch eine Führung bei uns anmelden. Wir bitten Sie um eine Kontaktaufnahme im Vorfeld sowie eine rechtzeitige Anmeldung.

 

Anfahrt

Unsere Adresse:
Gedenkstätte für Zwangsarbeit Leipzig
Permoserstraße 15
04318 Leipzig

Die Gedenkstätte befindet sich auf dem Gelände des Helmholtz-Zentrums (UFZ) für Umweltforschung zwischen Permoser und Torgauer Straße im Nordosten von Leipzig.

Der Zugang zur Gedenkstätte erfolgt über die Haupteingangspforte des UFZ in der Permoserstraße 15. Auf dem Gelände dann links halten. Der Weg ist ausgeschildert. Die Gedenkstätte befindet sich in Gebäude 01., einem kleinen weißen Gebäude direkt an der Straße neben dem großen Backstein-Hauptgebäude.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Tram 3 - Permoser / Torgauer Str. (Wissenschaftspark)
Bus 90 - Permoser / Torgauer Str.

Anfahrtsbeschreibung vom UFZ

nach oben totop